Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr...                                                                                                                                                                                                          Der Motorsportclub Eppelborn e.V. im ADAC lud zur Mitgliederversammlung mit anschließendem Jahresabschluss ins Gasthaus Sefa nach Wiesbach ein

Auf der Tagesordnung stand die Ehrung von Marliese Vojnovic für 25 Jahre Mitgliedschaft im MSC Eppelborn. Für 25 Jahre Mitgliedschaft im ADAC wurde Roland Dick geehrt. Ludwig Dörr erhielt eine Urkunde für 40 Jahre Mitgliedschaft im ADAC. Michael Schumacher erhielt die Leistungsnadel in Silber, Christoph Bohlen die Leistungsnadel in Gold mit Kranz.

 

Im Bericht des Vorsitzenden erfuhren die Anwesenden, dass nicht nur die motorsportlichen und touristischen Veranstaltungen den Verein prägen, sondern auch an vielen Aktionen der Großgemeinde Eppelborn teilgenommen wird. Sei es der Piccobello Tag, Verkehrserziehung im Rahmen der Aktion Achtung Auto, Fahrradturniere und vieles mehr.

 

Sehr stolz ist der Verein, auf der diesjährigen Sportgala des ADAC Saarland zum  ADAC Ortsclub des Jahres 2017 gekürt zu werden. 

 

Der noch amtierende Jugendleiter Tobias Büchner erwähnte die sportlichen Leistungen der Vereinsjugend. In der Clubmeisterschaft Jugendkartslalom belegte Yannick Büchner Platz 1,  Justin Biesel Platz 2, Philipp Menzner Platz 3, Christoph Köhler Platz 4, Lea Dick Platz 5, Nils Büchner Platz 6,  Jannik Penth Platz 7 und Elena Köhler Platz 8.

 

Für seine überragenden Leistungen bekam Yannick Büchner den großen Wanderpokal des MSC Eppelborn überreicht. Ebenso wurde Nils Büchner das  Jugendsportabzeichen in Bronze und Yannick Büchner das Jugendsportabzeichen in Gold verliehen. 

 

Für die Teilnahme am WAKC erhielt Philipp Menzner einen Ehrenpreis.

 

Im Bereich Rallye international erhielt Manuel Lauer als Ehrenpreis einen Pokal. 

 

Auch ein Highlight ist das jährliche Oldtimertreffen mit Oldtimerfahrt durch die umliegenden Regionen. Auch dieses Jahr konnte wieder neben dem ADAC Saarland Classic Cup auch um das Prädikat ADAC Classic Revival Pokal für Automobile gefahren werden. Auch die Sternfahrt nach Eppelborn mit 22 Teilnehmern findet guten Anklang.

  

In der Clubmeisterschaft Oldtimer erhielten Frank Heinrich und Brigitte Holzer einen Ehrenpreis. 

Ein fester Bestandteil ist seit Jahren neben der Teilnahme am Heimatwettbewerb des ADAC Saarland, das Ausrichten eines eigenen Heimatwettbewerbs unter dem Motto: Sehenswertes im Kreis Neunkirchen. Thema war dieses Jahr: Hüttigweiler, Hirzweiler und Welschbach. In der Sparte Eppelborner Touristik Cup nahmen 41 am Heimatwettbewerb und 34 Teilnehmer an der Zielfahrt teil. 

In der Sparte Motor-Touristik belegte Frank Heinrich und Brigitte Holzer den 1. Platz, Jürgen von Essen Platz 3.

 

Bei der Wahl des Vorstandes gab es folgende Änderungen:

Da Tobias Büchner sein Amt zur Verfügung stellt, wurde Michael Schumacher in das Amt des Jugendleiters gewählt. Er übernimmt gleichzeitig ab diesem Zeitpunkt das Amt des Trainers.

Kurt Andler stellt sein Amt als Verkehrsreferent zur Verfügung, diesen Posten belegt nach der Wahl Marc Jung.  

  

Abschließend bedankt sich Frank Heinrich bei den scheidenden Vorstandsmitgliedern für ihr Engagement im Verein. Er wünscht sich für das laufende Jahr wieder eine gute Zusammenarbeit im Verein. Im Anschluss klang der Mittag bei gutem Essen und gemütlichem Beisammensein im Gasthaus Sefa aus.


MSC Eppelborn zum ADAC Ortsclub des Jahres 2017 ernannt

Ortsclub des Jahres 2017, MSC Eppelborn

 v.l. Umweltminister R. Jost, Vorsitzender ADAC Saarland K.H. Finkler, Vorsitzender des MSC Eppelborn Frank Heinrich,

Brigitte Holzer, Klaus Lambert, Vorstand f. Ortsclubs des ADAC Saarland Ralph Leistenschneider

 

Am vergangenen Samstag wurde dem MSC Eppelborn im Rahmen der ADAC Sport Gala in der Gebläsehalle in Neunkirchen der Titel ADAC Ortsclub des Jahres 2017 verliehen. Der Vorsitzende Frank Heinrich nahm die Urkunde entgegen. In der Laudatio von Ralph Leistenschneider, Vorstand für Ortsclubs des ADAC Saarland, wurde über die Vereinsgeschichte von der Gründung an, über die intensive Vereinsarbeit der bisherigen Vorstände, sowie die unzähligen Veranstaltungen, sei es Rallye oder Jugendkart, berichtet. Dann wurde die  vielfältige Arbeit des MSC, die der Verein heute praktiziert, hervorgehoben. Dies reicht von der Kartszene über Oldtimerveranstaltungen, Heimatwettbewerbe mit Stern- und Zielfahrten, Sportwarteinsätze, Fahrradturniere, Teilnahme an Fahrsicherheitstrainings, Aktion Achtung Auto und vieles mehr hinaus.

 

Der Verein ist sehr stolz auf diese Anerkennung des ADAC und versucht seine Aktivitäten weiterhin auszubauen.


Motorsportclub Eppelborn feierte sein 50-jähriges Vereinsjubiläum

Am 28. Oktober hatte der MSC Eppelborn zu seinem Jubiläum in den oberen Schankraum der Wiesbachhalle eingeladen. Neben den Vereinsmitgliedern hatte der Motorsportclub viele Gratulanten zu Gast.

Der Ehrenvorsitzende Kurt Heintz zog ein Resumée über die Vereinsgeschichte. Dabei kamen einige lustige Geschichten zur Sprache. Die Bürgermeisterin Frau Müller-Closset lobte die vielseitige Arbeit des Vereins auch im Sinne der Gemeinde Eppelborn. Von Seiten des ADAC übergab  Ralph Leistenschneider als Vorstand der Ortsclubs eine Jubiläumsurkunde an den jetzigen Vorsitzenden Frank Heinrich.

 

Der Vertreter des Deutschen Sportfahrer Kreises, Friedhelm Kissel und der Vorsitzende der Motorsportunion Saar, Karlheinz Ganster, sowie Bernd Schattner von der LevoBank, der Beauftragte für Oldtimerwesen Rainer Bastuck, der Vorsitzende des VDM Bischmisheim Hans-Jürgen Destruelle, der Ortsvorsteher von Wiesbach Stefan Löw, Günter Schmitt vom Gewerbeverein Eppelborn, Adrian Bost, 1. Vorsitzender der CDU Wiesbach gratulierten herzlich zum Jubiläum. Berthold Schmitt, der an diesem Abend verhindert war, gratulierte dem MSC nachträglich zu der Jubiläumsfeier. Clubmitglieder und geladenen Gäste liesen den Abend in familiärer Athmospäre ausklingen.


Abschlussfeier 2015


dies und das...


Abschlussfeier Saison 2014