Herzlich Willkommen...


aktuelles

Ergebnisse Kart-Wintertrophy 2016/2017


Der Motorsportclub Eppelborn e.V. im ADAC lud zur Mitgliederversammlung mit anschließendem Jahresabschluss ins Gasthaus Sefa nach Wiesbach ein

Motorsportclub Eppelborn e.V. im ADAC

Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr...

 

Der Motorsportclub Eppelborn e.V. im ADAC lud zur Mitgliederversammlung mit anschließendem Jahresabschluss ins Gasthaus Sefa nach Wiesbach ein.

 

Auf der Tagesordnung stand die Ehrung von Luise Broschart für 40 Jahre Mitgliedschaft im MSC Eppelborn. Für 25 Jahre Mitgliedschaft

 

im ADAC wurden Tobias Büchner und Michael Lauer geehrt. Frank Heinrich erhielt eine Urkunde für 40 Jahre Mitgliedschaft im ADAC. Nikolas Wark erhielt die Ewald-Kroth-Medaille in Bronze, Christoph Bohlen die Ewald-Kroth-Medaille in Silber.

 

Im Bericht des Vorsitzenden erfuhren die Anwesenden, dass nicht nur die motorsportlichen und touristischen Veranstaltungen den Verein prägen, sondern auch an vielen Aktionen der Großgemeinde Eppelborn teilgenommen wird. Sei es der Piccobello Tag, Verkehrserziehung im Rahmen der Aktion Achtung Auto, Verteilen der Sicherheitswesten an die Erstklässler, Fahrradturniere und vieles mehr.

 

Am 12. Juni fand unsere Kartslalomveranstaltung in Uchtelfangen auf der Kartbahn statt. Trotz der Wetterkabriolen fuhr unser Verein 3 Klassensiege und den Mannschaftssieg heraus. Bisher der größte Erfolg unserer Kartjugend in dieser Konstellation.

 

Der Jugendleiter Tobias Büchner erwähnte die sportlichen Leistungen der Vereinsjugend. In der Clubmeisterschaft Jugendkartslalom belegte Yannick Büchner Platz 1, Nils Büchner Platz 2, Justin Biesel Platz 3, Philipp Menzner Platz 4, Christoph Köhler Platz 5, Lea Dick Platz 6, Elena Köhler Platz 7 und Jannik Penth Platz 8.

 

Für seine überragenden Leistungen bekam Yannick Büchner den großen Wanderpokal des MSC Eppelborn überreicht. Ebenso wurde ihm das Jugendsportabzeichen in Silber überreicht.  

 

Im Bereich Rallye starteten 2016 die Vereinsmitglieder Andreas Menzner und Manuel Lauer, so der Sportleiter Nikolas Wark.

 

Andreas Menzner war gemeinsam mit seinem Beifahrer Tim Rauber bei 5 Läufen zur saarländischen Rallyemeisterschaft am Start. Er pilotierte einen Mitsubishi EVO 9 in der Klasse H16. Nach einer konstanten ersten Saisonhälfte mit einem hervorragenden zweiten Klassenrang bei der Rallye Saar-Ost musste Andreas bei den Veranstaltungen in Losheim und Wolfersweiler leider zwei Ausfälle verzeichnen.

 

Alle überrascht hat im Jahr 2016 unser Nachwuchstalent Manuel Lauer, der 2016 in der Citroen Racing Trophy Deutschland eingeschrieben war. Nur wenige Wochen nach seinem 18. Geburtstag bestritt er gemeinsam mit seinem Co-Pilot Lucien Müller im März in St.Wendel seine erste Rallye. Als Fahrzeug wurde ein Citroen DS3 R1 eingesetzt.

 

Nach einem Ausfall bei der Saar-Pfalz Rallye und einem technisch angeschlagenen Fahrzeug bei der zweiten Veranstaltung in Sulingen zeigte die Erfolgskurve für den Rest der Saison steil nach oben. Platz zwei bei der AvD Sachsen Rallye, jeweils Platz drei bei der Rallye Stemweder Berg und Rallye Wartburg und zum Abschluss ein Sieg in Luxembourg.

 

Am Ende der ersten Saison stand somit der dritte Platz in der Jahresendwertung der Citroen Racing Trophy Deutschland. 

 

In der Clubwertung Sparte Rallye belegte Manuel Lauer den 1. und Andreas Menzner den 2. Platz.

 

In der Sparte Automobilslalom wurde der MSC in der vergangenen Saison von Marc Jung vertreten. Er bestritt mit seinem VWPolo in der Klasse S4 fünf Läufe zur Saarländischen Autobil-Slalom-Meisterschaft. Als beste Ergebnisse sind hier ein vierter Platz beim Lauf des MSC Schiffweiler und der dritte Platz beim Rennen der Motorsportfreunde Gersweiler zu erwähnen. 

 

Auch ein Highlight ist das jährliche Oldtimertreffen mit Oldtimerfahrt durch die umliegenden Regionen. Auch dieses Jahr konnte wieder neben dem ADAC Saarland Classic Cup auch um das Prädikat ADAC Classic Revival Pokal für Automobile gefahren werden. Auch die Sternfahrt nach Eppelborn mit 28 Teilnehmern findet guten Anklang.

  

In der Clubmeisterschaft Oldtimer belegten Frank Heinrich den 1. und Brigitte Holzer den 2. Platz. 

 

Ein fester Bestandteil ist seit Jahren neben der Teilnahme am Heimatwettbewerb des ADAC Saarland, das Ausrichten eines eigenen Heimatwettbewerbs unter dem Motto: Sehenswertes im Kreis Neunkirchen. Thema war dieses Jahr: Neunkirchen und Furpach. In der Sparte Eppelborner Touristik Cup nahmen 45 am Heimatwettbewerb und 40 Teilnehmer an der Zielfahrt teil. Hier steigt die Anzahl der Teilnehmer von Jahr zu Jahr.

 

In der Sparte Motor-Touristik belegte Frank Heinrich und Brigitte Holzer den 1. Platz, Jürgen und Margret von Essen auf Platz 3.

 

Bei der Wahl des Vorstandes gab es folgende Änderungen:

 

Da Michael Lauer sein Amt   zur Verfügung stellte, wurde Silke Dick in das Amt der Schatzmeisterin gewählt. 

 

Abschließend bedankt sich Frank Heinrich bei dem scheidenden Vorstandsmitglied Michael Lauer für sein Engagement im Verein. Er wünscht sich für das laufende Jahr wieder eine gute Zusammenarbeit im Verein. Im Anschluss klang der Abend bei gutem Essen und gemütlichem Beisammensein im Gasthaus Sefa aus.


Termine Verein

21.01.2017 - 18.00 Uhr - SEFA in Wiesbach:

Mitgliederversammlung des MSC Eppelborn, ab 19.00 Uhr zur Jahresabschlussfeier gemütliches Beisammensein mit Abendessen (Clubmeisterschaftsehrung).

 

11.06.2017 - Saarlandring:

Jugendkartslalomveranstaltung des MSC Eppelborn auf dem Saarlandring in Uchtelfangen.

 

30.07.2017 - Eppelborn:

11. Int. Oldtimertreffen mit –Fahrt “um den levoBank-Pokal” in Eppelborn.

 

28.10.2017 - Wiesbachhalle:

50-Jahre MSC Eppelborn (Jubiläumsfeier) im Oberen Schankraum der Wiesbachhalle

Termine Kart-Slalom (vorläufig)

Download
Kart-Slalom-2017-Hompage.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 69.3 KB